Symptome und Verlauf

Welche Symptome treten bei der Leberschen Hereditären Optikus-Neuropathie auf?

Schermafbeelding 2017-02-11 om 11.53.46.png

Die ersten Symptome bestehen im Allgemeinen in einer relativ plötzlichen und schmerzlosen Sehminderung auf einem Auge. Kurz darauf tritt in der Mitte des Gesichtsfelds ein schwarzer Fleck auf und die peripheren Farben werden vermindert wahrgenommen.

Schermafbeelding 2017-02-11 om 11.54.07.png

Meist weitet sich die Krankheit nach 2 bis 3 Monaten auf das zweite Auge aus. Die Krankheit kann bis zum völligen Sehverlust führen. Bei gewissen Mutationen wurde eine spontane Wiedererlangung des Sehvermögens beobachtet.

Schermafbeelding 2017-02-11 om 11.54.20.png

Bleibt bei den meisten LHON-Patienten der Sehverlust das einzige Symptom, wurden bei einigen Patienten Herzrhythmusstörungen und neurologische Symptome sowie Gleichgewichtsstörungen beobachtet; diese Verläufe werden als „LHON Plus“ bezeichnet.

Schermafbeelding 2017-02-11 om 11.54.36.png

Noch wissen die Wissenschaftler wenig über die Auslöser der Erkrankung. Es gilt jedoch als erwiesen, dass äußere Faktoren eine wichtige Rolle spielen. Rauchen und Alkohol gelten als gesicherte Risikofaktoren.

rddposter-400x500.jpg

Melden Sie sich für den Newsletter an

Newsletter abonnieren (Fachkreise)

Melden Sie sich für den Newsletter an

Newsletter abonnieren (Patienten)